LIMA* architekten

LIMA
wurde im Jahr 2012 von Lisa Bogner und Tobias Manzke mit Sitz in
Stuttgart gegründet.
Die Arbeiten, Studien, Entwürfe und Projekte des Büros bewegen sich
im Spannungsfeld zwischen Wettbewerb und Ausführung - zwischen
Vision und Realität.
Die intensive Auseinandersetzung und Bearbeitung von Aufgaben in
verschiedensten Maßstäben, mit differenzierten Anforderungen und
Nutzungen sind integraler Bestandteil unseres Schaffens und unsere
Motivation.
Im Focus liegen individuelle Lösungen und das Erarbeiten von optimalen
Ergebnissen - immer bezogen auf den jeweiligen Ort und unter
Berücksichtigung der gegebenen Rahmenbedingungen.
Unser Leistungsspektrum deckt den gesamten Bereich Hochbau mit
allen Leistungsphasen, sowie Aufgaben im städtebaulichen Bereich bis
hin zu individuellen Sonderaufgaben und Beratungen ab.


TEAM UND NETZWERK
Lisa Bogner und Tobias Manzke arbeiten ständig mit einem kleinen
hochqualifizierten und ausgewählten Team von Architektinnen und
Architekten mit unterschiedlichem Erfahrungsspektrum zusammen.
Jedes Projekt - ob Theorie, Wettbewerb oder Realisierung - erfordert
eine individuelle Zusammensetzung von Personen, welche die
Grundlage für ein optimales Endergebnis darstellt.
LIMA kann auf ein großes und unabhängiges Netzwerk verschiedener
Fachdisziplinen zurückgreifen. Das Team kann sowohl für komplexe
städtebauliche Aufgaben, als auch für Generalplanungen im Bereich
Hochbau flexibel angepasst und erweitert werden.



PARTNER

LISA BOGNER
absolvierte nach einer Berufsausbildung ihr Architekturstudium an
der HfT Stuttgart, der TU Delft (NL), sowie an der ETH Zürich (CH).
Während dieser Zeit kamen praktische Erfahrungen in Büros in Stuttgart
und Christchurch (NZ) hinzu, welche die theoretischen Entwurfsarbeiten
an den unterschiedlichen Hochschulen mit praktischen Tätigkeiten in
erfahrenen Architekturbüros vervollständigten.
Ihre Abschlussarbeit mit dem Thema "Denkfabrik Solitude" an der
Hochschule für Technik Stuttgart wurde 2008 als herausragende
Diplomarbeit mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
Im Anschluss an das Studium folgte in der Zeit von 2008 bis 2012 die
Mitarbeit einem Stuttgarter Architekturbüro.
Seit 2008 ist Lisa Bogner Mitglied der Architektenkammer Baden-
Württemberg und als freie Architektin in der Architektenliste eingetragen.
Mit Beginn der Zusammenarbeit mit Tobias Manzke, erfolgte im Jahr
2012 die Gründung des Büros LIMA architekten mit Sitz in Stuttgart.
In den Jahren 2012 bis 2013 übernahm Lisa Bogner eine Lehrtätigkeit
an der Fakultät Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart
am Institut für Baukonstruktion und Entwerfen.
Lisa Bogner wurde zu verschiedenen Podiumsdiskussionen zum Thema
Wettbewerbe eingeladen und ist seit 2016 als Fachpreisrichterin bei
Wettbewerbsverfahren tätig.



TOBIAS MANZKE
absolvierte nach einer Berufsausbildung als Schreiner sein
Architekturstudium an der HfT Stuttgart, der TU Delft (NL), sowie an der
ETH Zürich (CH).
Die unterschiedlichen Ansätze der Hochschulen, die vielschichtige
Auseinandersetzung mit komplexen Entwurfsaufgaben und die Mitarbeit
in international tätigen Architekturbüros während dieser Zeit, bilden
wichtige Bausteine im Werdegang.
Seine Abschlussarbeit mit dem Thema "Kloster auf Zeit" an der
Hochschule für Technik Stuttgart wurde 2007 als herausragende
Diplomarbeit mit einer Anerkennung ausgezeichnet.
Im Anschluss an das Studium folgte in der Zeit von 2007 bis 2012 die
Mitarbeit in Architekturbüros in Dornbirn (AT) und Stuttgart.
Seit 2009 ist Tobias Manzke Mitglied der Architektenkammer Baden-
Württemberg und als freier Architekt in der Architektenliste eingetragen.
Mit Beginn der Zusammenarbeit mit Lisa Bogner, erfolgte im Jahr
2012 die Gründung des Büros LIMA architekten mit Sitz in Stuttgart.
In den Jahren von 2013 bis 2016 übernahm Tobias Manzke eine
Lehrtätigkeit an der Fakultät Architektur und Stadtplanung an der
Universität Stuttgart am Institut für Baukonstruktion und Entwerfen.